Sächsische Zeitung: "Riesa, Waschbär gerettet, Denkmal abgerissen"

Für das verängstigte Tier hatte der Abrissbagger auf dem Brauereigelände in Riesa extra einen Fluchtweg angelegt. Das hat offenbar funktioniert.